• Sailing Queen

La Rochelle - here we come!

Aktualisiert: 3. Aug 2018

Den 31. juli sa vi ha det til venner og familie i Tyskland og startet veien nedover til La Rochelle i Frankerike. Etter 10 herlige dager med venner og familie var vi nå veldig spent til å komme oss ned og kanskje se båten vår for første gang.


Am 31. Juli verabschiedeten wir uns von Freunden und Familie in Deutschland und fuhren den langen Weg runter nach La Rochelle in Frankreich. Nach 10 herrlichen Tagen mit Freunden und Familie, waren wir nun sehr gespannt, vielleicht nun zum ersten Mal unser Boot zu sehen .



Endelig , etter en overnatting i Belgia i verdens fineste hotell at med motorveien, kom vi etter 10 timer bilkjøring frem til vår lille, fine og koselige hotell i La Rochelle rett ved sjøen og med full oversikt over alle seilaktiviteter. Herlig.


Endlich. Mit einer Ûbernachtung in Belgien, in dem schönsten Hotel dirket an der Autobahn :), kamen wir nach 10 Stunden abends in unserem kleinen, kuscheligen Hotel in La Rochelle an. Direkt am Meer und mit voller Aussicht auf den Hafen und allen Segelaktiviteten die La Rochelle zu bieten hat. Herrlich.

Første dagen våknet vi til strålende sol og startet dagen med en god fransk frokost: mye søtsaker og lite næring :). Etter den lange 2 dagers kjøretur nedover, bestemte vi oss til å kjøpe oss sykler for å spare oss flere bilturer :) på veien til butikken ville bilen vår plutselig ikke kjøre mer, laget rare lyder og ikke ville han gire heller... ikke bra. Vi konkluderte med at girkasse har tatt kvelden og må nå finne ut hva som er lurest....

Gode, fine bilen vår ... trist dette. Men fått nye fine sammenleggbare sykler. Eivind og jeg ser ut som noen forvåkste barn på dem, men praktisk å ha med på tur. Utforsket La Rochelle og måtte fastslå at detter er en utrolig fin og koselig by og verdt et besøk. Altså alle som ikke har tatt ferie enda..... kom hit :)


Am ersten Tag sind wir vom strahlenden Sonnenschein und Boottüterei aufgewacht. Nach einem leckeren französischen Frühstück, mit einem deutschen Paar am Nebentisch (die sind auch überall), vielem Süsskram und wenig Nahrung, entschøossen wir uns neue Fahrräder zu kaufen. Auf dem Weg zu Carrefour, mussten wir feststellen, dass unser liebes, treues Auto nicht mehr so richtig wollte wie wir. Komische Geräusche aus der Motorhaube und die Gänge wollten nicht mehr so richtig rein... blöd , abe rein Glück bis hierher geschafft. Das Getriebe hat wohl seine Tage gezählt und nun werden wir es wohl ins Meer fahren bevor wie La Rochelle verlassen. Blöd nur dass die Ebbe und Flut hier stark ist und das Auto spätestens um 14 Uhr Nachmittags komplett frei liegen würde. Na mal sehen, irgendwas Schlaues wird uns schon einfallen :) Mit unseren tollen, neuen Rädern haben wir dann La Rochelle entdeckt und die Leute haben sich köstlich über die beiden zu-gross-geratenden- Erwachsenen auf den Rädern, gefreut:). La Rochelle ist eine wunderschöne Stadt und wärmstens zu empfehlen.


Så langt, vellykket det meste... vi er spent om båten er i rute, mer om det i neste blogg.


So weit alles toll, jedenfalls fast alles... jetzt sind wir gespannt, ob das Boot nochmals verspätet ist? Mehr dazu, im nächsten blogg ....

216 Ansichten

Follow our crazy adventure

  • Instagram
  • YouTube Social Ikon
  • Facebook Social Ikon